Was machen der Sparkassen-Vorstand und der Verwaltungsrats-Vorsitzende nach der Veröffentlichung?


Nichts. Zumindest nichts, wovon ich Kenntnis habe. (Stand 06.10.2019)

Ich werde weiter berichten. Am aktuellsten sind meine Beiträge auf Facebook und die Reaktionen dort.

Kurz vor Veröffentlichung eines Artikels in der Hohenloher Zeitung am 08.10.2019 kommt doch noch etwas Bewegung in die Sache. Die Sparkasse Hohenlohekreis gibt am 07.10.2019 eine Presseinformation heraus. Mehr zum Zeitungsartikel, zur Presseinformationen und dem dort immer noch enthaltenen Falschvortrag, der durch ständige Wiederholung eben doch nicht zur Wahrheit wird, finden Sie auf der folgenden Seite.

Beratung gewünscht?

Beratung gewünscht?

Sie haben den Verdacht, dass auch Ihre Konten von der Sparkasse Hohenlohekreis nicht rechtskonform abgerechnet worden sind?
Dann helfe ich Ihnen gerne weiter! Details auf der Seite Beratung, erste Ergebnisse aus anderen Kundenkonten auf der Seite Kontenprüfung.
 
Anfragen zu meinen Beratungsdienstleistungen sowie Anfragen der Medien betreffend die Veröffentlichung des Falles bitte an

mail@die-bank-als-gegner.de,

oder Sie rufen mich einfach an:  07944 - 94 230 72.

Es geht auch um Ihr Geld!